Online-Shop rechtssicher  - Schutz vor Abmahnungen!

Wer einen Onlineshop betreibt, läuft beinahe täglich Gefahr vor Abmahnungen. Es gibt Stolperfallen die man selbst gar nicht vermuten würde. Ein falscher Paragraph, ein „ca.“ vor der Lieferzeit, fehlende oder falsche Angaben im Impressum oder Widerruf. Die Gesetze ändern sich ständig und Neue Urteile lassen Raum für Abmahn-Anwälte.
Seit November 2012 habe ich aus diesem Grund eine Kooperation mit dem Händlerbund e.V., dem größte Onlinehandels-Verbund Europas geschlossen.  Ganz nach dem Motto „Gemeinsam auf sicherer Seite“ wird Ihr Shop sicher und kein teurer Reinfall.

Schutz vor Abmahnungen - rechtssicher mit dem Händlerbund

Händlerbund e.V. PartnerUnter dem Motto „Gemeinsam auf sicherer Seite“ bin ich mit dem Händlerbund e.V. eine Kooperation eingegangen. Das Online-Recht ändert sich ständig und jeder Händler kann bei Nichteinhaltung von seinen Konkurrenten oder dem Verbraucher-Schutzverein abgemahnt werden. Und nicht zuletzt, gibt es auch „böse“ Abmahnanwälte. Das kann ganz schön teuer werden. Oft ist es nur eine widersprüchliche Aussage, ein falsche Paragraph oder falsch umgesetzte Richtlinien. Wenn man die „Liste der Stolperfallen“ liest, kommt man ins grübeln.

Der Händlerbund e.V.

Mit weit über 50.000* geprüften Websites und Onlineshops ist der Händlerbund e.V. der größte Onlinehandels-Verband in Europa sowie führender Anbieter von Rechtstexten im Internet. Die Rechtstexte erhält man je nach Paket auch in mehreren Sprachen. Die Online-Präsenzen von Online-Händlern und Webseiten-Betreibern werden im Rahmen einer Mitgliedschaft von spezialisierten Rechtsanwälten rechtlich überprüft und ständig aktualisiert. Diese kann man als HTML oder PDF selbst einfügen, oder via Schnittstelle automatisch in den Shop hoch laden. Dabei übernimmt der Händlerbund die Haftung für die Rechtstexte (AGB, Widerruf, Impressum, Datenschutz). Des Weiteren gibt es einen kostenfreien Inkasso-Service für säumige Kunden. Im Paket „Unlimited“ bekommen Mitglieder eine kostenfreie Vertretung im Abmahnfall. Und dass notfalls auch durch alle Instanzen! Außerdem gibt es die Möglichkeit, mit einer Tiefenprüfung den Shop oder die Webseite auf Herz und Nieren überprüfen zu lassen. Der Händlerbund ist somit eine sichere Wahl. * Stand: 04.2016

Das Online-Recht

Über den Rechten im Internet könnte ich ein Buch schreiben. Es gibt so viele Hindernisse, die eigentlich gar nicht der Rede wert sind. Aber es gibt viele Leute, die damit bares Geld verdienen. Füge ich in meinen Impressum ein „Geschäftsführer“ oder „Inhaber“ ein, obwohl ich nur Einzelunternehmer bin, ist das für Konkurrenten baren Geld. Bis zu 5000,- Euro kann ich für so einer falschen Angabe zahlen! Ich sehe das oft in kleineren Shops. Auch die Bitte im Impressum, vor einer Abmahnung eine Mail zu schreiben, ist Abmahnfähig. Eine Bitte die richtig teuer werden kann. Auch innerhalb von Angeboten kann man viel falsch machen. In der Lieferzeit, in Preisangaben, in Darstellungen. Es ist daher sehr zu empfehlen, einen fachkundigen Anwalt über den ganzen Shop, nicht nur den Rechtstexten, schauen zu lassen. Normale Fachanwälte sind recht preisintensiv. Deshalb ist das Angebot des Händlerbund auch zu empfehlen, da die Preise sehr fair sind.

Mein spezielles Angebot

Als Kooperationspartner gibt es hier bei onlineshop-strategie.de und templates-füer-gambiode .de ein ganz besonderes Angebot, bei dem man zwischen 19,90 EUR bis 79,80 Euro Netto sparen kann!
  • 2 Monate kostenlose Nutzung für alle Leistungspakete!
  • Mit Klick auf der folgenden Grafik oder hier erhalten Sie umfassende Informationen zu der Leistung der angebotenen Pakete.


Re